sektionen

direkt zum inhalt | direkt zur navigation

 

sie sind hier: startseite / programm / programm 2013 / der stein der idioten (against utilitarism!)

der stein der idioten (against utilitarism!)

am 19. und 20. april 2013 in der GARAGE X, wien
am 26. april am donaufestival in krems
zw. 8. u. 18. april in den sfd-klassen v. klaus ferentschik und tex rubinowitz


projekt der stein der idioten (against utilitarism!)
/ ein pataphysischer jahrmarkt

der stein der idioten (against utilitarism!)

ein pataphysischer jahrmarkt in zusammenarbeit mit

der GARAGE X und dem donaufestival

pataphysik? was soll das nun wieder sein? zuallererst – würden wir behaupten – ist diese wissenschaft der imaginären lösungen eine zumutung für den verstand, eine beleidigung der so genannten “exakten” wissenschaften und eine harte nuss für den kunstdiskurs.

als gesichert gilt: die pataphysik ist ein von alfred jarry 1893 erfundenes literarisch delirierendes wissenschaftssimulakrum, das als phantom beständig durch die avantgarden des 20. jahrhunderts geisterte ohne sich dabei geschäftig in den vordergrund zu drängen. denn das wäre alles andere als pataphysisch. auch wenn per definitionem ALLES pataphysisch ist.

uns ist dieses jeden sinn transzendierende dingsbums eine willkommene methode, dem sämtliche gesellschaftlichen felder durchdringenden nützlichkeitswahn unseren gestreckten mittelfinger zu zeigen: fuck you, kalkül! shut the fuck up, verwertungslogik! die totale realität der herrschenden verhältnisse kann nicht unsere wirklichkeit sein! da retten wir uns lieber in den unwiderstehlichen eskapismus pataphysischer gegenwelten.

in der GARAGE X werden wahre pataphysiker (das sind diejenigen, die von ihrer pataphysischen natur gar keinen tau haben) auf bewußte pataphysiker stoßen und gemeinsam den kürzesten weg von null nach unendlich entlang torkeln. absinth könnte helfen, der öden ratio eine reinzusemmeln. aber auch zeitgenössische meister und meisterinnen pataphysischer schreibe wie klaus hoffer (“bei den bieresch”) und ursula timea rossel (“man nehme silber und knoblauch, erde und salz”). oder klaus ferentschik, autor und regent des legendären collège de 'pataphysique. oder die kulturtheoretikerinnen und performance-künstlerinnen katharina zak ra und mara mattuschka. nicht zu vergessen: iris stromberger (dritte polizistin), fritz ostermayer (junggesellenmaschinist) sowie pataphysische elevinnen und eleven sonder zahl aus den sfd-klassen tex rubinowitz und klaus ferentschik. und am ende gar père und mère ubu selbst! merdre! was es nicht alles gibt!

an beiden abenden sämtliche räume der GARAGE X pataphysisch beackernd: tina frank und ihre klasse für “visuelle kommunikation” an der kunstuniversität linz.

und in krems? ein festival im festival in form einer paradoxie-maschine: shoegaze-metal als groteske vereinigung des unvereinbaren von den sensationellen bosse-de-nage aus kalifornien, die sich ihrem bandnamen von einem hundsköpfigen pavian aus jarrys “heldentaten und lehren des dr. faustroll (pataphysiker)” geliehen haben. eine performance, “nichts von bedeutung und doch eine botschaft aus einem unentdeckten land” von peter brandlmayr. autoerotische unglücksfälle als traurige kunst betrachtet von fritz ostermayer. und ein schippel zahnärztInnen im verein mit ihren patientInnenen und der musikschule krems  als exzentrisches bohrmaschinenorchester der seelenpein: “jesus’s blood never failed me yet”, eine hommage an den großen pataphysiker gavin bryars.

“der pataphysische geist ist der nagel im reifen”, frohlockt der französische philosoph jean baudrillard. und wenn ihr nun noch immer im dunkeln tappt, was es mit dieser seltsamen wissenschaft auf sich hat, dann nehmt als begründung unseres treibens diesen schönen satz von victor boucher: “mit fleiß denke ich gern an dinge, von denen ich denke, dass andere nicht an sie denken”.

friede den nutzlosen! krieg den zweckdienlichen! alle macht dem unnötigen!

für den idiotenhaufen,

fritz ostermayer (sfd)

 

info auch im >> newsflash
fotos www.facebook.com/poetryschool

 

 

 

 

sfd in kooperation mit donaufestival und GARAGE X

 

 

 

 

 

 

am 19. und 20. april 2013 in der GARAGE X, wienam 26. april am donaufestival in kremszw. 8. u. 18. april in den sfd-klassen v. klaus ferentschik und tex rubinowitz