sektionen

direkt zum inhalt | direkt zur navigation

 

sie sind hier: startseite / programm / programm 2016 / jätgerät im poesiereservat

jätgerät im poesiereservat

– prosafurchen, wortfeldschneisen und lautbeackerung. über die kultivierung von kurzformen gekreuzt mit mündlichkeit und vortragswillen.
schreib- und performance-klasse in wien. anmeldungen sind noch möglich!
4., 5., 11. und 12. april; klassenpräsentation am 13. april 2016


klasse analog jätgerät im poesiereservat
/ markus köhle

klasse

jätgerät im poesiereservatprosafurchen, wortfeldschneisen und lautbeackerung. über die kultivierung von kurzformen gekreuzt mit mündlichkeit und vortragswillen“


der bekannte autor, poetry slammer, literatur-veranstalter und überhaupt hans-dampf-in-allen-gassen wirft seine zahlreichen künstlerischen kompetenzen in die klassen-schlacht: das verfassen von gedichten und kurzprosa wird ebenso gelehrt wie auch deren optimale präsentation auf lesebühnen oder bei poetry slams. ein literarisch-performatives gesamtpaket sozusagen.

termine

12 unterrichtseinheiten:

mo, 4. april: 17.00 bis 20.00 uhr

di, 5. april: 17.00 bis 20.00 uhr

mo, 11. april: 17.00 bis 20.00 uhr

di, 12. april: 17.00 bis 20.00 uhr

mi, 13. april, 19.00 uhr: klassenpräsentation
& vernissage der ausstellung von sabine freitag & markus köhle
"WOLPERTINGERAUFLAUF: mischwesen transmedial aufgetischt"

ort: schule für dichtung, mariahilfer str. 88a/stiege III/7, 1070 wien

 

teilnahmegebühr: 150,-€
begrenzte teilnehmerzahl!

>> anmeldeformular (pdf download)

 

markus köhle (innsbruck/wien)

geb. 1975 in tirol.
freier autor, literaturwissenschaftler, sprachinstallateur, literaturzeitschriftenaktivist, poetry slammer sowie moderator und organisator von poetry slams.
aktuelle publikationen:
“ping pong poetry. slam poetry“ (zs. mit mieze medusa, milena 2013)
“kuhu, löwels, mangoldhamster: die 4 jahreszeiten der wolpertinger” (zs. mit sabine freitag, sonderzahl 2015)
“alles außer grau. slam poetry” (zs. mit mieze medusa; mit cd; milena, frühjahr 2016).
markus köhle lebt in wien.
www.autohr.at


(c) andreas schlagin