sektionen

direkt zum inhalt | direkt zur navigation

 

sie sind hier: startseite / sfd & eacwp

sfd & eacwp

die schule für dichtung (sfd) war 2005 gründungsmitglied der european association of creative writing programmes (eacwp). seit damals beteiligt sie sich laufend an den aktivitäten dieses internationalen netzwerks.

EACWP UND DIE SCHULE FÜR DICHTUNG

die schule für dichtung (sfd) war 2005 gründungsmitlied der eacwp (european association of creative writing programmes, damals: encwp, hervorgegangen aus dem "internationalen kongress für literarisches schreiben" des deutschen literaturinstituts leipzig, den die sfd mitorganisiert hat). die sfd nahm in der folge an den jährlich stattfindenen symposien teil und beteiligte sich an diesen u. a. mit referaten, lesungen von lehrenden der sfd, z.b. juergen berlakovich, FALKNER, renée gadsden, ide hintze, gert jonke, orhan kipcak, fritz ostermayer, jörg piringer und harriet nachtmann. mit einzelnen mitgliedern der eacwp gab es in den vergangenen jahren immer wieder produktive treffen, gegenseitige einladungen, klassen zu leiten oder an verschiedenen veranstaltungen teilzunehmen.

an folgenden multilateralen projekten der eacwp war die schule für dichtung beteiligt (auswahl):

gründung des european network of creative writing programmes (encwp)

2005 wurde encwp in prag gegründet, initiiert von daniel soukup/literárni akademie. die sfd war eines der neun gründungsmitglieder.

>> http://archiv2.sfd.at/akademie/2005/projekte/sub/04/index.html#program


© sfd

 

“european kalevala” – 5-sprachiges internet-projekt   

organisiert von der sfd im jahr 2006. die klassen zum finnischen nationalepos wurden in deutsch, finnisch, französisch, englisch und tschechisch angeboten. die finnische klasse war teil des studienprogramms am orivesi college of art und der universität von jyväskylä, finnland.

das projekt wurde in der residenz der finnischen botschaft in wien in anwesenheit von sfd-vertretern und den lehrenden vorgestellt.

>> http://archiv2.sfd.at/akademie/2006/klassen/index.html

>> http://www.finnland.at/public/default.aspx?contentid=102574&contentlan=33&culture=de-DE


gisbert jänicke, peter kislinger, reijo virtanen, juri joensuu, marie caffari, markus hering, david saam & heini lehtonen (kamala kalina) (v. l. n. r.) © sfd / andreas urban


“sound poetry for voice and body”

im jahr 2008 leitete christian ide hintze eine klasse am orivesi college of arts, finnland. dazu das video:



klasse christian ide hintze, orivesi (fin) 2008 from schule für dichtung vienna/sfd on Vimeo.

 

“urban storytelling”

2010 nahm die sfd am “urban storytelling” projekt teil, das vom eacwp-partner scuola holden (turin) initiiert wurde. weitere projekt-partner waren: escuela de escritores (madrid) und das deutsche literaturinstitut leipzig.
einführungsvortrag: matteo pericoli
tutorInnen:
marco verdura (scuola holden), mariana torres (escuela de escritores), harriet nachtmann (schule für dichtung)
– gefördert durch das youth in action programme der eu

>> http://sfd.at/newsflash/201curban-storytelling201d-torino

 

gründung der eacwp – european association of creative writing programmes

2010 wurde das encwp im rahmen des jährlichen symposions in madrid, escuela de escritores, neu gegründet als eacwp. die sfd war wieder eines der gründungsmitglieder. als vorsitzender wurde gewählt: javier sagarna. juergen berlakovich (sfd teacher) unterrichtete eine klasse zum thema "acoustic poetry".

 

2010 teilnahme der sfd an der “international conference on creativity and writing”, finnland

die konferenz wurde in zusammenarbeit mit den “creative writing departments” der universität von jyväskylä, der universität von turku, oriveden opisto (orivesi college of arts) und suomen sanataideopetuksen seura SSOS (the finnish society of creative writing programmes) gemeinsam mit eacwp organisiert. 

>> http://sfd.at/programm/newsflash/teilnahme-der-sfd-an-der-international-conference-on-creativity-and-writing

   
© sfd
 

projekt “fundamentals of poetry”

2011 wurden zwei analoge (in madrid, spanien und orivesi, finnland) und vier online-klassen mit students aus frankreich, der tschechischen republik, finnland, italien, österreich und spanien abgehalten. partner waren: escuela de escritores (madrid, spanien), orivesi college of arts (orivesi, finnland), scuola holden (torino, italien), aleph écriture (paris, frankreich), literarni akademie josef skvorecky (prag, tschechische republik).
– unterstützt vom eu lifelong learning programme

>> http://sfd.at/programm/2011/fundamentals-of-poetry

klasse jörg piringer (sfd) in madrid:


fundamentals of poetry/class jörg piringer, madrid 2011 from schule für dichtung vienna/sfd on Vimeo.

 

eacwp symposion in der sfd

die sfd war 2012 gastgeberin des jährlichen treffens der eacwp mit mitgliedern aus spanien, italien, finnland, frankreich, tschechien und den niederlanden. gleichzeitig wurde das 20jährige jubiläum der sfd gefeiert.
teil der feierlichkeiten bildeten klassen und performances mit anne waldman (usa) und amir or (israel) sowie
eine klasse und deren präsentation mit daniel soukup (literárni akademie, prag). internationale schreibschulen und ihre vertreter (eacwp-members u.a.) stellten sich vor und nahmen an einer podiumsdiskussion über die vielfalt des lehrens teil:
amir or (helicon poetry school / tel aviv, isr), anne waldman (jack kerouac school of disembodies poetics / boulder, usa), reijo virtanen (orivesi college of arts / orivesi, fin), javier sagarna (escuela de escritores / madrid, esp), daniel soukup (literární akademie / prag, cze) und orhan kipcak (schule für dichtung / wien, aut).
beim galaabend im wiener kasino am schwarzenbergplatz/burgtheater lasen abschließend eacwp-mitglieder gemeinsam mit vertretern der österreichischen literaturszene ein gedicht von sappho in acht verschiedenen europäischen sprachen (sowie auf altgriechisch).
(dokumentation dieser veranstaltung publiziert in: "20 jahre schule für dichtung. die texte zum jubiläum" http://sfd.at/publikationen)

das eacwp-symposion:
>> http://sfd.at/programm/2012/eacwp-symposion-in-der-sfd

klasse anne waldman:
>> http://sfd.at/programm/2012/symbiosis-poeisis-experiments-of-attention-performance

klasse amir or:
http://sfd.at/programm/2012/poem-in-transition-2013-translation-as-rebirth

klasse daniel soukup:
>> http://sfd.at/programm/2012/tschechisch-deutsche-uebersetzungen-koeniglich-boehmischer-teil

überblick 20jähriges jubiläum:
>> http://sfd.at/uber-sfd/20-jahre-schule-fuer-dichtung

 
mitglieder aus spanien, italien, finnland, frankreich,       klassenpräsentation daniel soukup & students (© sfd)
tschechien und den niederlanden nahmen
am eacwp symposion teil (© sfd)

  
podiumsdiskussion im literaturhaus wien (© sfd)             sappho in acht verschiedenen sprachen, unter mitwirkung
                                                                                         von eacwp-mitgliedern im kasino am schwarzenbergplatz
                                                                                         (© burgtheater)

 

eacwp “1st international pedagogical conference”, paris

die sfd nahm im jahr 2012 in paris an der konferenz zum thema “how do we teach creative writing”. ziel war der austausch von pädagogischen herangehensweisen und praktiken.


eacwp-treffen während der konferenz: harriet nachtmann, marianne jaegle, alain andré, simone fenoil, louise muller, mariana torres, reijo virtanen, javier sagarna (v. l. n. r.)

 

projekt “melting plot europe”

writing+visual art+music. insgesamt neun künstler und künstlerinnen, je drei aus madrid, turin und wien, trafen sich in jeder der drei städte in zwei projektgruppen bestehend aus je drei artists: 1 autor/autorin, 1 musiker/musikerin und 1 mit visuellen medien arbeitende/r künstler/künstlerin. gemeinsam wurde eine “story” in wort, bild und ton produziert.

>> http://sfd.at/programm/2013/melting-plot

>> http://sfd.at/programm/2013/melting-plot-2013-european-storytelling

aufzeichnungen der präsentationen in wien:

 
performance I                                                                performance II

   
bruno galindo (esp),
lukas lauermann (aut),                sandra gugic (aut), max carletti (ita), maya watanabe (esp)
luca pastore (ita)
© sfd

“teaching creative writing in europe” – eu-projekt 2014

die sfd nahm 2014 am eacwp-symposion in paris und an der “international conference on the pedagogy of writing“ mit vorträgen und klassen sowie einer podiumsdiskussion und workshops in jyväskylä und orivesi, finnland, teil. gefördert durch das erasmus+ programm der eu.

>> http://sfd.at/teaching_cw


teilnehmer des symposions in paris (© ede)

 
konferenz in finnland                                                  klasse mit jürgen berlakovich (© sfd)    

   
v.l.n.r.: fritz ostermayer, orhan kipcak, harriet nachtmann, jürgen berlakovich (© ede)

klasse "asemic poetry & automatic writing" in coruña/spanien

im märz 2015 lehrte sfd-teacher sandra huber (sui/can) beim Polisemias festival in coruña zum thema multimediales schreiben.

>> https://www.facebook.com/poetryschool

>> https://polisemias.com/

 

klasse “acoustic poetics” in madrid

klasse mit sfd-teacher juergen berlakovich 2015 in madrid, organisiert von der escuela de escritores und gefördert durch das erasmus+ programm der eu.

>> http://sfd.at/programm/2015/acoustic-poetics


© ede

 

eacwp und nawe

2015 vertrat die sfd eacwp bei der konferenz der nawe (national association of writiers in education) in durham (uk). zwischen nawe und eacwp beteht eine gegenseitige mitgliedschaft.  wichtiges ziel der konferenz war die stärkung und pflege der zusammenarbeit – über unterschiedliche genres, institutionen und kultursparten, nicht zuletzt auch in hinblick auf eacwp und nawe.

>> http://eacwp.org/eacwps-participation-in-nawes-annual-conference/


v.l.n.r.: shelag weeks, gale burns, harriet nachtmann, andrea holland, leen van den berg

 

klasse "escritura creativa en español" in wien

23. und 24. mai 2016
kurzklasse "kreatives schreiben auf spanisch" im jahr 2016 mit daniel saavedra aguirre in wien. in kooperation mit der escuela de escritores madrid,
 unterstützt vom europäischen programm Erasmus+.
einige plätze reserviert für teilnehmende aus eacwp schools.

>> http://eacwp.org/creative-writing-class-in-spanish-at-the-vienna-poetry-school/

info >> http://sfd.at/spanisch

   
fritz ostermayer, daniel saavedra aguirre,                       daniel saavedra aguirre & students
harriet nachtmann
© sfd

 

klasse “rhythm & sound” in turin

22. und 23. juni 2016
klasse von jörg piringer (sfd) an der scuola holden torino. unterrichtssprache: englisch.
organisiert von der scuola holden im rahmen des teachers' interchange programme der eacwp in kooperation mit der schule für dichtung, unterstützt vom europäischen programm Erasmus+.
reservierte plätze für teilnehmende aus eacwp schools.

>> sfd.at/piringer

© jörg piringer  

   © scuola holden

 

eacwp symposion & conference, turin

im september 2016 fand das jährliche eacwp-symposion in turin statt. gleichzeitig veranstaltete die scuola holden die dritte internationale eacwp-konferenz für "creative writing & storytelling". die sfd war mit drei lectures (von FALKNER, fritz ostermayer und orhan kipcak) vertreten und nahm an weiteren lectures & workshops teil. sfd-teilnahme gefördert von Erasmus+ der eu.

>> http://eacwp.org/eacwp-international-conference-creative-writing-and-storytelling/

lectures:

FALKNER:
THE GESTURE OF THE MANIFESTER
or: be relentless and look onto the present!

fritz ostermayer:
a radio play class and its synergetic Interconnectedness with the medium radio

orhan kipcak:
“wider das glatte” – against smoothness”
visualising online poetry. a didactic cooperation between the vienna poetry school and the media design department of fh joanneum graz (university of applied science)

>> http://sfd.at/eu-2015_2017


das neue eacwp-board 2016 (sfd wieder repräsentiert durch harriet nachtmann)


sfd vertreter/innen - FALKNER, harriet nachtmann, fritz ostermayer, orhan kipcak (v.l.n.r.)

 

eacwp symposion in wien

vom 25. bis 28. mai 2017 war die schule für dichtung abermals gastgeberin des eacwp symposions, das einmal jährlich statt findet. sfd-teacher markus köhle hielt eine kurzklasse mit teilnehmerInnen des symposions aus verschiedenen europäischen ländern mit anschließender performance vom eckbalkon der sfd auf die mariahilfer straße.


balkonperformance


teilnehmer des eacwp-symposions 2017

>> http://sfd.at/newsflash/eacwp-symposion-in-der-sfd

 

info über eacwp >> http://www.eacwp.org