Sie sind hier: Startseite / übung

café gerstl / übung

onlineklasse von augusta laar und judith nika pfeifer

 

fotos: (c) herbert j. wimmer, augusta laar

“alles was man sagen kann, kann man auch beiläufig sagen”
(aus: elfriede gerstl: “spielräume”, droschl 1993).

in der klasse von augusta laar und judith nika pfeifer geht es um kaffeehausgedichte im sinn von elfriede gerstls kunstvoller salopper und direkter art, die persönliche stimmung und verstimmung auszudrücken (fixpoetry). gerstl ging zum schreiben gerne ins kaffeehaus, daher findet die onlineklasse in den verschiedensten lieblings-cafés, beisln, bistros und eisdielen der jeweiligen städte und dörfer unserer teilnehmer*innen statt. zur aufgabe gehören zwei gedichte von elfriede gerstl als inspirationsquelle.

es darf ge-gerstl-t werden was das café hergibt!

vorgegeben ist die 1. zeile als muss für den anfang des gedichts bzw. der poetischen schrift (max. zeichen: 1000 inkl. leerzeichen).

“allen ist alles bekannt” (aus: e. gerstl: psychogrammatik eines stammlokals)

oder

“kommt eine zeile geflogen” (aus: e. gerstl: kommt eine zeile geflogen)

zu diesen beiden gedichten von elfriede gerstl >> hier

wir freuen uns auf eure zahlreichen beiträge!

p.s.: apropos – ein kaffeehausgedicht muss nicht vom kaffeehaus handeln, darf aber. und schickt uns doch auch ein selfie, einen schnappschuss aus dem analogen café, während des schreibens, vorher, nachher. die verfasser*innen müssen nicht ganz oder überhaupt zu erkennen sein (z.b. auch als motive: eine tasse, ein kaffeehaus-tisch, ein hund im café ...)

 

die teilnahme an dieser klasse ist von 21. märz bis 16. mai 2018 möglich.
die beiträge werden abwechselnd von augusta laar und judith nika pfeifer kommentiert.

die teilnahme ist kostenfrei.
sollte noch kein sfd-account vorhanden sein, einfach ab 21.3. >> hier registrieren und teilnehmen!
(alle textbeiträge, als auch die kommentare von augusta laar & judith nika pfeifer sind online für jede/n einsehbar.)

save the date: fr, 20. april 2018 um 19.00 uhr
zwischen-klassenpräsentation zusammen mit der vernissage der ausstellung CAFÉ GERSTL TO GO von augusta laar und judith nika pfeifer
ort: schule für dichtung, mariahilfer str. 88a/stiege III/7, 1070 wien