Sektionen

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

 

Sie sind hier: Startseite / newsflash / sfd-frühlingsakademie 22 "tiere"

sfd-frühlingsakademie 22 "tiere"

april/mai 2022
vier klassen – zwischen tier-werdung und mensch-aushöhlung – mit martin fritz, kalle laar, julya rabinowich, nell zink.

sfd-frühlingsakademie 22 "tiere"

frühlingsakademie "tiere"

 

"die welt so wahrzunehmen, wie tiere es tun, könnte eines tages unseren blick auf unsere tierischen artgenossen für immer verändern", schreibt die kognitionsbiologin angela stöger in ihrer 2021 zum "wissenschaftsbuch des jahres" gewählten abhandlung von singenden mäusen und quietschenden elefanten. die expertin für bioakustik und lautkommunikation ist nicht die einzige, die sich mit "tierischem bewusstsein" und den daraus resultierenden konsequenzen für uns menschen beschäftigt. eine flut von büchern widmet sich seit einigen jahren der intelligenz, empathie, lernfähigkeit, dem schmerzempfinden und "gefühlshaushalt" von tieren und den ethischen folgen neuester erkenntnisse tierpsychologischer forschung für uns menschen. stichwort: tierrecht statt tierschutz.

in der schier unüberschaubaren fülle von fauna zentrierter belletristik und sachbüchern, fiction und non-fiction (und allem dazwischen) steckt meist auch die sehnsucht nach einer neuen basis im verhältnis von natur und ihrer beherrschung durch den ausbeuter mensch, und vor allem der wunsch nach einer "humanen" und "gerechten" interaktion mit der tierwelt.

in diesen spannungsfeldern von tierleid und tierwohl, grausamer industrieller tiervernutzung und dem idyll von "glücklichen hühnern" sowie tier-werdung und mensch-aushöhlung wird auch die sfd-fühlingsakademie 2022 herumstreunen. eingezäunt in diesen klassen und übungen:

nell zink (usa/ger) – "ästhetik der vögel. 'wer, wenn ich schriebe, hörte mich denn aus der meisen ordnungen'". eine prosaschreibklasse mit bird watching in den donauauen:
25. bis 29.4.; präsentationen am 12.6. und  1.10.
info & anmeldung >> http://sfd.at/zink

kalle laar (ger/aut) – "mit tieren musizieren". eine sound-poetry klasse auf der basis von tierstimmen-samples, mit sound-ausflug in den tiergarten schönbrunn:
20. bis 22.4., 27.4.; präsentationen am 5.5. und 30.9.
info & anmeldung >> http://sfd.at/tierstimmen

julya rabinowich (rus/aut) – "das hundeherz. in kürze: fabel, politik, eskalation". eine zoom-klasse zum thema zensur, fabel, tierischer widerstand (u.a. anhand sowjetischer literatur, von bulgakow bis charms):
25. bis 29.4. info & anmeldung >> http://sfd.at/hundeherz

martin fritz (aut) – "kritik der tiere". eine online-übung (kürzestprosa, poesie, manifeste im weitesten sinn) als beschwerdestelle in sachen nervende viecher. der berüchtigte hahn um 4 uhr 30! 20.4. bis 4.5. >> http://sfd.at/kritik

details zu den klassen >> https://sfd.at/programm/2022

 

ausgewählte texte aus den klassen sollen in der sfd-zeitschrift #04 ende dieses jahres erscheinen: sfd& tiere.

die frühlingsakademie 22 findet im zeitraum 20. april bis 5. mai 2022 statt – zusätzlich zum regulären programm der schule für dichtung.

die genauen termine und details folgen in kürze.

 

 

 

***

rückschau

sfd-frühlingsakademie 21 "ohne netz" >> https://sfd.at/newsflash/sfd-fruehlingsakademie-21-ohne-netz201d

sfd-herbstakademie 21 "eine kleine utopie, bitte" https://sfd.at/newsflash/sfd-herbstakademie-21-eine-kleine-utopie-bitte201d