Sektionen

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

 

Sie sind hier: Startseite / programm / programm 2015 / dial-a-poem_watch-the poet

dial-a-poem_watch-the poet

dial-a-poem von john giorno (performancekünstler, usa) aus dem jahr 1968: mit österreichischen poetinnen und poeten bespielt – adaptiert für die ausstellung artists and poets (secession wien, 12.2. bis 12.4.2015).
12.2.2015, 19.30 uhr: watch-the-poet: poesie performances
secession in kooperation mit sfd


event dial-a-poem_watch-the poet

watch-the-poet

do, 12. februar 2015, 19.30 uhr
organisiert von der sfd
ort: secession, friedrichstraße 12, 1010 wien
eintritt frei, begrenzte platzzahl

10 x 10 minuten poesie/performance:


more: >> http://sfd.at/newsflash

http://sfd.at/newsflash/watch-the-poet

 

secession in kooperation mit der schule für dichtung

eine veranstaltung der freunde der secession
 

>> dial-a-poem_wikipedia

>> john giorno_wikipedia

 

artists and poets

ausstellung kuratiert von ugo rondinone (sui)

mit: justin matherly, bob law, michaela eichwald, giorgio griffa, fritz panzer, gerwald rockenschaub, heimo zobernig, donald evans, andra ursuta, michael williams, fritz hartlauer, tamuna sirbiladze, andrew lord, gustav klimt und john giorno

12. februar bis 12. april 2015

 

dial-a-poem

 

mit artists and poets bezieht sich rondinone auch auf einen lokalen kontext, hat er doch von 1986 bis 1990 an der hochschule für angewandte kunst in wien studiert und daher ein besonderes verhältnis zur stadt. in diesem sinne wird auch die poesieinstallation dial-a-poem des us-amerikanischen performancekünstlers und poeten john giorno für die ausstellung adaptiert – in kooperation mit der wiener schule für dichtung wird dieser besondere “telefonservice” mit 30 gedichten der folgenden österreichischen autorinnen und autoren bespielt:

h. c. artmann, ingeborg bachmann, christoph w. bauer, wolfgang bauer, jürgen berlakovich, ann cotten, franz josef czernin, elffriede.aufzeichnensysteme, franzobel, martin fritz, elfriede gerstl, maja haderlap, bodo hell, christian ide hintze, christine huber, zuzana husárová, ernst jandl, christian loidl, friederike mayröcker, heidi pataki, judith nika pfeifer, rosa pock, reinhard priessnitz, sophie reyer, gerhard rühm, gerhard ruiss, robert schindel, ferdinand schmatz, liesl ujvary, hubert weinheimer


dial-a-poem - zu hören im grafischen kabinett der secession sowie ab dem 1. ausstellungstag auch über diese wiener festnetznummer:

Dial-A-Poem +43 1 58 50 433

info: >> www.secession.at

 


john giorno at dial-a-poem, patrick a. burns/the new york times, 1969