sektionen

direkt zum inhalt | direkt zur navigation

 

sie sind hier: startseite / lehren und lernen / faculty / falco

falco (aut)

falco

falco
© sfd/krinzinger

biografie:

geb. am 19.2.1957 in wien; am 6.2.1998 tödlich verunglückt in der dominikanischen republik. unterricht am wiener musikkonservatorium (baßgitarre). in den 70iger jahren aufenthalt in westberlin, gründung der kommerzband "spinning wheel", späte "erstes wiener musiktheater". die solonummer "ganz wien" wird zum kulthit der new wave-szene wiens. der kommerzielle und internationale durchbruch erfolgt mit der single "der kommissar". mit der single "amadeus" belegt er 1986 drei wochen lang die spitze der amerikanischen hitparade.

diskografie:

- "einzelhaft", 1992
- "junge römer", 1984 
- "falco 3", 1985
- "emotional", 1986
- "wiener blut", 1988
- "data de groove", 1990
- "nachtflug", 1993
- "out of the dark", 1998 (posthum)
- "verdammt wir leben noch", 1999 (posthum)
- "the spirit never dies", 2010 (posthum)

publikationen der sfd:

- "viva la poesia", christian ide hintze (hg.), residenz verlag, salzburg 2002;
- "falco: lyrics complete", christian ide hintze (hg.), edition schule für dichtung im residenz verlag, st. pölten-salzburg 2009;
- "falco's many languages", christian ide hintze (hg.), edition schule für dichtung im residenz verlag, st.pölten-salzburg 2010;

analoge klasse:

- "schreibt falco texte? wenn ja, wie?", 1995 (wien)