Sektionen

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

 

Sie sind hier: Startseite / lehren und lernen / faculty / clemens j. setz

clemens j. setz (aut)

clemens j. setz

(c) max zerrahn/suhrkamp

biografie:

*1982 in graz, wo er mathematik und germanistik studierte und heute als übersetzer und freier schriftsteller lebt. sein romandebüt söhne und planeten erschien 2007, 2014 die vogelstraußtrompete, sein erster gedichtband. 2016 poetik-professur an der universität bamberg.
zahlreiche preise und auszeichnungen (auswahl):

2011 wurde er für seinen erzählband die liebe zur zeit des mahlstädter kindes mit dem preis der leipziger buchmesse ausgezeichnet. einige seiner romane standen auf der longlist bzw. shortlist zum deutschen buchpreis. für seinen roman die stunde zwischen frau und gitarre erhielt setz den wilhelm raabe-literaturpreis 2015. mit vereinte nationen war clemens j. setz 2017 und mit die abweichungen 2019 zu den mülheimer theatertagen eingeladen. 2020 wurde er mit dem heinrich-von-kleist-preis, 2021 mit dem georg-büchner-preis geehrt.
aktuelle publikationen:
der trost runder dinge. (erzählungen. suhrkamp 2018)
die bienen und das unsichtbare (suhrkamp 2020)


digitale klasse:

- "auf eine bessere tierwelt" im rahmen der herbstakademie 2021 "eine kleine utopie, bitte"; online-klasse von 6. bis 20. oktober 2021 http://sfd.at/setz