Sektionen

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

 

Sie sind hier: Startseite / lehren und lernen / faculty / dorothea zeemann

dorothea zeemann (aut)

dorothea zeemann

dorothea zeemann
© sfd

biografie:

zeemann, dorothea (eigentlich dora holzinger), * 20. 4. 1909 wien, † 11. 12. 1993 ebenda, erzählerin und hörspielautorin, krankenschwester. 1970-72 generalsekretärin des österreichischen p. e. n.-clubs. ihre literarische karriere begann anfang der 80er jahre mit autobiographischen texten ("einübung in katastrophen", 1979; "jungfrau und reptil", 1982), in denen sie unter anderem ihr intimes verhältnis zu h. von doderer offen darlegte; in der folge beschäftigte sie sich mit möglichkeiten weiblicher sexualität ("eine liebhaberin", 1989).

analoge klassen:

- "erkenntnis, ruhm, geld", 1993 (wien)
- in memoriam dorothea zeemann "sokrates und xanthippe", 1994 (wien)