Sektionen

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

 

Sie sind hier: Startseite / lehren und lernen / faculty / markus köhle

markus köhle (aut)

markus köhle

(c) andreas schlagin

web: http://autohr.at

biografie:

geb. 1975 in tirol.
freier autor, literaturwissenschaftler, sprachinstallateur, literaturzeitschriftenaktivist, poetry slammer sowie moderator und organisator von poetry slams. markus köhle lebt in wien.
publikationen:
kuhu, löwels, mangoldhamster: die 4 jahreszeiten der wolpertinger (zs. mit sabine freitag, sonderzahl 2015)
alles außer grau. slam poetry (zs. mit mieze medusa; mit cd; milena, 2016)
jammern auf hohem niveau. ein barhocker-oratorium (sonderzahl 2017)
nebelrolle. korrespondenzpoesie (mit peter clar; edition yara 2018)
_rohr _köhl _auer. foto-text-interferenzen (mit claudia rohrauer; sonderzahl 2019)
zurück in die herkunft. ein nabelschaulauf zu den textquellen (sonderzahl 2021)
u.a.

analoge klasse:

-   “jätgerät im poesiereservat - prosafurchen, wortfeldschneisen und lautbeackerung. über die kultivierung von kurzformen gekreuzt mit mündlichkeit und vortragswillen”, april 2016 (wien)
http://sfd.at/koehle
-   “balcony poetry", mai 2017 (wien), kurzklasse im rahmen des in der sfd abgehaltenen eacwp-symposiums
https://sfd.at/programm/2017/balcony-poetry

ausstellung:

"wolpertingerauflauf: mischwesen transmedial aufgetrischt" – zum buch “kuhu, löwels, mangoldhamster: die 4 jahreszeiten der wolpertinger” (sonderzahl 2015) von markus köhle (aut) & sabine freitag (gre/aut)
von 14.4. bis 16.9.2016 in der sfd
info >> http://sfd.at/programm/programm-2016/ausstellung