sektionen

direkt zum inhalt | direkt zur navigation

 

sie sind hier: startseite / newsflash / ein album für die ewigkeit

ein album für die ewigkeit

im märz mit nadja bucher (wien)
zeit: do, 13. märz, 21.00 uhr
ort: rhiz, u-bahnbogen 37, 1080 wien

autorinnen und autoren im gespräch mit fritz ostermayer über musik und textproduktion.

nadja bucher

geboren 1976 in wien, wo sie auch lebt.
studium der germanistik und kunstgeschichte. performt kurzgeschichten. seit 2007 mitglied der monatlichen lesebühne “dogma chronik arschtritt”, theaterprojekt “satirestudio” des theater forum schwechat.
auszeichnungen: u.a. startstipendium des bmukk 2011, staatsstipendium für literatur 2013/2014, gewinnerin vieler poetry slams.
veröffentlichungen in zahlreichen literaturzeitschriften und anthologien. ihr debütroman “rosa gegen den dreck der welt” erschien 2011 und wurde mit der autorenprämie der republik österreich ausgezeichnet.
ihr aktueller roman “die wilde gärtnerin” erschien 2013 im milena verlag.

www.nadjabucher.at

 

im anschluss an gespräch und lesung wird fritz ostermayer auflegen.

>> mehr zur reihe ein "album für die ewigkeit"

 

schule für dichtung in kooperation mit dem rhiz.


am 13. märz im rhiz:

© schule für dichtung