Sektionen

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

 

Sie sind hier: Startseite / newsflash / gespenster-texte

gespenster-texte

sfd& gespenster
die entscheidung ist gefallen. aus rund 300 gültigen einreichungen wurden 55 deutsch- und englischsprachige texte von unserer jury ausgewählt.
wir danken allen nochmals herzlich fürs mitmachen!

gespenster-texte

sfd& gespenster
zeitschrift der schule für dichtung wien #02

mit texten von:

simone alber, camilo antonio, elia aubry, emil bakkendrup, stefan bayreuther, jo bernard, eleonora bögl, stefan breitenfeld, julia costa, crauss., lord delmore, martin dragosits, curd duca, michael duszat, heribert friedl, constanze geertz, thomas glatz, lydia haider, philip hart, brigitta höpler, gerald jatzek, philipp kampa, hillary keel, fanny klang, sofie koch, markus köhle, nicole koller, thais lancman, francis larson, karin leroch, linda f. lux, jürgen marschal, florian neuner, max pein, birgit petri, eva pilipp, dominik pohlmann, elisabeth pranter, petry pribitzer, elisabeth reingruber, meike rottermann, tizian rupp, renate schiansky, agnes schneidewind, sabrina seidenfeld, karin seidner, olga susman, anita ursula tauss, gert-jan van den bernd, julia veits, peter waugh, susanne weigersdorfer, alexandra wieser, jan zimmermann

sowie mit beiträgen der sfd-festival artists (http://sfd.at/festival2020):

roger clarke, susann maria hempel, daniel kehlmann, makunouchi bento & silent strike, barbi markovich, ela orleans, hendirk otremba, johannes ullmaier, barbara zeman

 

 

jury:

sebastian fasthuber (literaturwissenschaftler und literaturkritiker/falter)

judith nika pfeifer (schriftstellerin, sprachwissenschaftlerin und sfd-teacher)

fritz ostermayer (künstlerischer leiter der sfd, autor, musiker, radiomacher)

zusätzlich:
harriet nachtmann (sfd; literaturwissenschaftlerin)
und zusätzlich nur für die englischen texte:
sylvia petter (autorin, australien/österreich)
irmi mac guire (sfd; anglistin und freie kulturvermittlerin)

 

 

info zur ausschreibung >> http://sfd.at/gespenster 

das gespenster-festival "heimsuchungen", zu dem die zeitschrift erscheinen sollte, wurde leider wegen corona auf 2021 verschoben. trotzdem soll sfd& gespenster noch heuer erscheinen (genaue info folgt).

 

herzliche einladung!
lesung aus sfd& gespenster mit:
max pein, petra pribitzer, renate schiansky, agnes schneidewind, jan zimmermann

im rahmen der klassenpräsentation "gespenster und so" von voodoo jürgens und seinen poets.
fr, 23.10., 20h; eintritt frei
ort: lotterlabel – galerie und studio
wimbergergasse 15/1L, 1070 wien

achtung: die veranstaltung am 23.10. muss leider wegen corona auf 2021 verschoben werden. termin folgt.