Sektionen

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

 

Sie sind hier: Startseite / newsflash / "reality will eat itself"

"reality will eat itself"

klassenpräsentation herbstakademie 2022 mit
christine gaigg & patrick wagner und den poetInnen ihrer klassen
do, 17. november 2022, 19.00 uhr; eintritt frei
ort: cafe stadtbahn, gersthofer str. 47, 1180 wien

"reality will eat itself"

mit:

jakob andratsch, linda f. lux, martin troger, johanna vedral
& christine gaigg

und

manfred bruckner, alexander gheorghiu, peta klotzberg, philipp moosbrugger, anna neuwirth, martin troger, lupe wolf
& patrick wagner

 

man kann davon ausgehen, dass die performativen lesungen des abends von ekstatischen seinszuständen handeln werden. wir haben jedoch keine ahnung, ob es dabei um seinvergessenheit oder seinstrunkenheit gehen wird. vielleicht aber fallen beide seelenlagen im moment des taumels eh in eins.

zu diesen beiden klassen im rahmen der sfd-herbstakademie "reality will eat itself":

"orgasmisches schreiben" mit künstlerin & choreografin christine gaigg (wien).
eine klasse auf der suche nach entgrenzung und kontrollverlust durch techniken psychischer und physischer ekstase.
info >> http://sfd.at/gaigg

"manipulationsschulung" mit musiker & autor patrick wagner (berlin).
eine songwriting-klasse als kontermaschine gegen die postfaktische vernebelung rechter realitätszertrümmerer.
info >> http://sfd.at/wagner

 

 (c) sfd

 

 

 

 

herbstakademie "reality will eat itself" >> http://sfd.at/herbst22