Sektionen

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

 

Sie sind hier: Startseite / newsflash / START! vinyl poetics

START! vinyl poetics

ein online bild-wort ping pong mit hörspielautor, musiker, dj und vinylarchivar kalle aldis laar (the temporary soundmuseum)
kostenfreie teilnahme: 25. november bis 9. dezember 2021
info & teilnahme
>> http://sfd.at/laar (einstieg jederzeit möglich)
gesucht: poetry, spoken word, song- oder andere poetische kurztexte! (in german or english)

START! vinyl poetics

onlineprojekt vinyl poetics

 

eine auswahl von 28 schallplatten bildet den ausgangspunkt.
sie sind derzeit teile einer ausstellung in der sfd wien, die "in überwältigender fülle und vielfalt beispiele poetischer schallplatten-botschaften" zeigt, "entstanden im schatten der kommerziellen popproduktion", zwischen 1950 und jetzt.
in der ausstellung sind keine klänge zu hören, keine gedichte, keine musik oder texte. allein die schallplatten-covers bieten den einstieg in poetische welten, laden ein oder weisen ab, erklären oder bleiben kryptisch.
für die klasse an der sfd wurden 28 dieser covers ausgewählt. sie sollen zu eigenem schaffen anregen, als freier ausgangspunkt für direkte interpretation, stille inspiration oder einer sonstigen vom teilnehmer gewählten art der auseinandersetzung.

jeder teilnehmende wählt für sich ein exponat (bis maximal sieben) aus, sucht, analysiert, spekuliert über die dazugehörigen schallplattenklänge und texte. erfindet eigene, neue, was "passt" vielleicht besser? antwortet auf die vorgaben (die "ahnen"), interpretiert, feiert oder ignoriert sie, bezieht stellung.
farbe, grafik, bild, text, alle bestandteile der covers können am anfang (und ende) stehen.

es entstehen poetry, spoken word, song- oder andere poetische kurztexte, die am schluss den "originalen" gegenübergestellt und von kalle laar kommentiert werden.

die teilnahme ist auf deutsch und auch auf englisch möglich.

einfach registrieren, ein cover auswählen, mitschreiben und einen kommentar von kalle laar erhalten >> http://sfd.at/laar

 

kalle aldis laar

*1955. klangkünstler, komponist, hörspielautor, dj. ausstellungen, performances, interdisziplinäre projekte. hörspiele & features u.a. für den bayerischen und südwest rundfunk. vorträge & lectures u.a. zu klang, macht und politik, geräusch und kunst, und zur medien- und vinylgeschichte. lehraufträge in münchen, singapur, berlin. lebt in münchen und wien.
www.soundmuseum.com


(c) jens mauritz

 

die covers zur wahl (ansicht in voller größe direkt unter teilnahme >> http://sfd.at/laar):