Sektionen

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

 

Sie sind hier: Startseite / programm / programm 2014 / herman melvilles moby dick filetiert

herman melvilles moby dick filetiert

der weiße wal im harpune verlag.

ausstellung bis 14. november 2014
sfd, 1070 wien


project herman melvilles moby dick filetiert
/ ausstellung

ausstellung des harpune verlags in der sfd.

schule für dichtung
mariahilfer str. 88a/stiege III/7, mezzanin
1070 wien
montag -freitag: (01)522 35 26

 

 

moby dick filetiert. ein book-in-progress-projekt des harpune verlags

2010 von sarah bogner und josef zekoff gegründet, publiziert der harpune verlag exklusive künstlerbücher in limitierten editionen, die literatur und bildende kunst auf das allerschönste zusammenbringen. in der feinen tradition des do-it-yourself werken die beiden verleger in einer ehemaligen maschinensetzerei zum teil noch mit bleilettern im handsatz. “ehrwürdiger” lassen sich druckformen gar nicht herstellen.

neben publikationen von hermann burger, schorsch kamerun, jonathan meese oder elfie semotan kümmert sich der harpune verlag auch um das fantastische groß- und langzeitprojekt “moby dick filet”, einer seriellen neuauflage von herman melvilles jahrhundertroman. dabei werden die 137 kapitel jeweils von einer künstlerin/einem künstler illustriert und achronologisch als einzelne “filets” veröffentlicht. bisher sind zwanzig häppchen moby dick erschienen. wenn die derzeitige publizierungsfrequenz beibehalten wird, dann ist in elf jahren mit dem letzten künstlerischen fischstäbchen zu rechnen und das “buch” dann geschätzte 2 meter dick.
 was davon schon da ist, wird in dieser ausstellung in der sfd gezeigt – mit der klanginstallation wale singen satie von sarah bogner und fritz ostermayer.

zur vernissage präsentierte christian rothmaler filet no. 17 the ramadan und kreierte ein plakat zur ausstellung, das den besuchern zur freien entnahme zur verfügung steht (solange der vorrat reicht).

>> www.harpune.at

 


sarah bogner, josef zekoff, christian rothmaler, fritz ostermayer (vrnl)

(c) schule für dichtung/ harriet nachtmann

mehr bilder von der vernissage: >> www.facebook.com/poetryschool