Sektionen

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

 

Sie sind hier: Startseite / programm / programm 2014 / lyrik & larynx

lyrik & larynx


das über-setzen von schrift in ton und bild und arbeitsprozesse anderer art
kurzklasse in wien
am 20. oktober 2014 (+ präsentation!)


analog lyrik & larynx
/ nora gomringer (sui/ger)

kurzklasse mit lyrikerin und performance-künstlerin

nora gomringer:

lyrik & larynx – das über-setzen von schrift in ton und bild
und arbeitsprozesse anderer art

 

nora gomringer ist von ihrem damaligen laudator franzobel zur joachim-ringelnatz-preisverleihung 2012 als dichterin enttarnt worden, die in nur geringem maße an der welt "leidet". sie scheint einen zoologischen blick auf die menschen ihrer umwelt zu pflegen. mit humor begegnet sie den kollossalen tragödien und den kleinen, gepflegten unglücken. ihre lyrik lächelt, die dichterin selbst lacht und s(w)ingt und bietet in einem kurzworkshop die gelegenheit zur gedichtanalyse . das sprechen in zungen, das portrait des gedankenwortes, der keks des glücks, die bewegung des gemüts und das übersetzen der sinne werden thema. dazu zungenbrecherische versprechen und lange kopfundkragenundbauchreden zum besseren verständnis. keine sorge: das wird abwechslungs- und anspielungsreich.

nora gomringer an die teilnehmenden:
alle sollten drei eigene texte im gepäck haben und zur besprechung bereit sein. das heisst, sie sollten sie auch zum vorlesen vorbereitet haben.
ich freue mich, wenn die teilnehmer/innen gute englischkenntnisse besitzen, bzw. ein fremdsprachliches gedicht mitbringen, das ihm/ihr gefällt.


termine:

5 unterrichtseinheiten
montag, 20. oktober 2014
10.00-12.30 uhr
und
14.00-16.30 uhr

ort: schule für dichtung, mariahilfer str. 88a/stiege III/7, 1070 wien

20.30 uhr: klassenpräsentation im rahmen des "schamrock festivals der dichterinnen"

ort: literaturhaus, zieglergasse 26a, 1070 wien
fotos >> www.facebook.com/poetryschool

teilnahmegebühr: 70,- € (begrenzte teilnahmerzahl!)

nora gomringer

geboren 1980 in neunkirchen/saar. schweizerin und deutsche. studium der anglistik und germanistik.
schreibt lyrik, für radio und feuilleton. veröffentlichung mehrerer gedichtbände bei voland & quist, neueste publikation: > "monster poems" + cd mit reimar limmer/grafik (voland & quist, 2013).
poetikdozenturen in landau, sheffield und kiel. seit 2010 leitung des internationalen künstlerhauses villa concordia. seit 2011 veranstaltung des bamberger poetry slams. auftritte für die goethe institute weltweit sowie poesiefestivals im in- und ausland.
zahlreiche auszeichnungen, u.a. jacob-grimm-preis deutsche sprache 2011 und joachim-ringelnatz-preis für lyrik 2012.
lebt in bamberg.

>> www.nora-gomringer.de



(c) günther bauer

 

in kooperation mit dem > schamrock festival der dichterinnen münchen-wien (20.10./24.-26.10.2014)

                           


empfehlung:

nora gomringer liest/performt am 20. oktober (nach der klassenpräsentation) beim schamrock festival im literaturhaus wien und auch am 24. oktober beim schamrock festival in münchen!