sektionen

direkt zum inhalt | direkt zur navigation

 

sie sind hier: startseite / programm / programm 2017 / der dialog

der dialog


eine schreibklasse?
in wien
2., 3., 5. oktober,
klassenpräsentation am 6. oktober 2017
(die klasse ist bereits ausgebucht.)


klasse analog der dialog
/ mara mattuschka (bul/aut)

klasse "der dialog"

eine schreibklasse?
mit mara mattuschka, filmemacherin und performancekünstlerin

seit den frühen 1980er jahren expandiert das multimediale werk dieser kunst-generalistin wie ein wuchernder kosmos in alle richtungen ad libitum. die mathematik-olympionikin und lassnig-schülerin malt, filmt, singt, schauspielert und performt sich solo und in zahlreichen kooperationen hin zu einem gesamtkunstwerk, das keine grenzen akzeptiert. wir würden daher nicht darauf wetten, dass mattuschkas klasse sich ausschließlich dem verfassen von dialogen widmen wird.

die künstlerin behauptet dies dennoch:

“dialoge schreiben. gute dialoge schreiben, damit die figuren ‘lebendig’ werden. wir haben die voraussetzung dafür: im dunklen raum unserer imagination können wir eine polyphonie von stimmen vernehmen. wenn wir es zulassen, wenn wir nur zuhören. weniger kryptisch: sind nicht alle unsere sprachlichen vorstellungen dialogisch, gespräche mit uns selbst? sodass die divinatorische methode, dem text durch gespräche leben einzuhauchen, darin bestünde, sich auf die eigene schizophrenie einzulassen. weniger psychologisch: bleiben wir bei den wörtern.
untersuchen wir, was gelungene dialoge ausmacht. analysieren wir sprache, zeit, rhythmus. schreiben wir.”

mara mattuschka

 

termine

12 unterrichtseinheiten:

montag, 2.10: 17 - 21h

dienstag, 3.10.: 17 - 21h

donnerstag, 5.10.: 17 - 21h

ort: schule für dichtung, mariahilfer straße 88a/III/7, 1070 wien

freitag, 6.10.: 20h: klassenpräsentation mara mattuschka & ihre autorinnen und autoren; plus performance-revival der chris haring-klasse; eintritt frei

ort: liquid loft studio, laxenburger straße 30 (blaues tor), 1100 wien

 

teilnahmegebühr: 120,- €

begrenzte teilnehmerzahl!

>> anmeldeformular (pdf download) warteliste

 

- -
2 geförderte teilnahmen

wir bieten für diese klasse zwei geförderte plätze an, für die keine teilnahmegebühr anfällt.
bewerbungen bitte senden an: sfd@sfd.at

mit:
- motivationsbrief
- kurzbio (max. 1 seite)
- adreßdaten
bewerbungsfrist: 31.8.2017
- -

 

mara mattuschka

geboren 1959 in sofia, bulgarien. lebt seit 1976 in wien. malerin, autorin, performance-künstlerin, schauspielerin, theater- und filmregisseurin, kunstfigur.
studium der ethnologie und sprachwissenschaft an der universität wien, danach studium der malerei und des trickfilms bei maria lassnig an der hochschule für angewandte kunst. lehraufträge, z.b. an der kunstuniversität linz, hbk braunschweig. teilnahme an filmfestivals, ausstellungen, performances. zahlreiche auszeichnungen, u.a. diagonale-preis für innovatives kino in den jahren 2003 für “id” und 2008 für “running sushi” sowie preis der stadt wien für bildende kunst 2010.
https://de.wikipedia.org/wiki/Mara_Mattuschka

"wo denn", mara mattuschka 2009

 (c) rafael placek