sektionen

direkt zum inhalt | direkt zur navigation

 

sie sind hier: startseite / programm / programm 2018 / der weg zu dir

der weg zu dir

prosamontagen: strategie und praxis.
schreibklasse mit peter rosei.
14. bis 17. mai, klassenpräsentation am 18. mai 2018
(warteliste)


klasse analog der weg zu dir
/ peter rosei (aut)

der weg zu dir

prosamontagen: strategie und praxis

klasse mit peter rosei

 

was macht dich zornig? was macht dich fröhlich? was macht dich glücklich?

beschreibe eine szene aus deiner kindheit; beschreibe einen blick aus deinem fenster auf die straße; versuche, irgendeine pflanze zu beschreiben, einen baum oder etwas in der art.

was ist dein ziel?

 

termine

12 unterrichtseinheiten:

mo, 14.5.: 17 – 20h

di, 15.5.: 17 – 20h

mi, 16.5.: 17 – 20h

do, 17.5.: 17 – 20h

ort: schule für dichtung, mariahilfer straße 88a/III/7, 1070 wien

 

fr, 18.5.: 20h klassenpräsentation; eintritt frei

ort: AU, brunnengasse 76, 1160 wien

 

eventuell zur vorbereitung für die teilnehmenden:

- peter rosei: brown vs. calder. gedanken zur dichtkunst. sonderzahl verlag, wien 2015

- peter rosei: beiträge zu einer poesie der zukunft. grazer poetikvorlesung. literaturverlag droschl, graz 1995

- gespräche in kanada. peter lang verlag 1992

 

teilnahmegebühr: 120,- €

max. teilnehmerzahl: 8

>> anmeldeformular (pdf download) (warteliste)

--
2 geförderte teilnahmen

wir bieten für diese klasse zwei geförderte plätze an, für die keine teilnahmegebühr anfällt.
bewerbungen bitte senden an: sfd@sfd.at

mit:
- motivationsbrief
- kurzbio (max. 1 seite)
- adreßdaten
bewerbungsfrist: 3.4.2018
--

 

peter rosei

*1946 in wien.
studium der rechtswissenschaften an der universität wien. 1969 –1971 sekretär des wiener malers ernst fuchs. veröffentlicht seit anfang der siebziger jahre ein umfangreiches werk: romane, erzählungen, essays und gedichte.
zahlreiche preise, darunter franz-kafka-preis 1993, großer preis der stadt wien 1996, österreichisches ehrenkreuz für wissenschaft und kunst 2007, großes ehrenzeichen für verdienste um die republik österreich 2016.
peter rosei lebt als freier schriftsteller in wien.

publikationen:
"entwurf für eine welt ohne menschen. entwurf zu einer reise ohne ziel" (1975), "wer war edgar allan?" (1977); "von hier nach dort" (1978), "die milchstraße. sieben bücher" (1981), "rebus" (1990), "fliegende pfeile. reiseaufzeichnungen” (1993), “verzauberung“ (1997), “viel früher” (1998), “liebe & tod” (2000), “wien metropolis” (2005), "österreichs größe, österreichs stolz. ideentheater" (sonderzahl 2008), das große töten (residenz 2009), madame stern (residenz 2013), “die globalisten” (residenz 2014), “brown vs. calder” (sonderzahl 2015), “karst” (roman, residenz 2018) u. a.

an der schule für dichtung leitete peter rosei bislang folgende klassen:
“vom schauen und schreiben. ermunterungen und strategievorschläge. prosa-, essay-, lyrikklasse" (1993);  “porträt und selbstporträt” (1994);  “lesen, schauen, denken, schreiben. ermunterungen, einstiege, praxis. lektüre. texterarbeitung. diskussion und kritik” (2010); "sprawl – übungen zur kurzprosa" (2015)

 


(c) gabriela brandenstein