Sektionen

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

 

Sie sind hier: Startseite / programm / programm 2018 / dichtung und ...

dichtung und ...


fortsetzung des sfd-stammtisches am 5. september 2018.


event dichtung und ...
/ stammtisch der schule für dichtung

herzliche einladung!

stammtisch der schule für dichtung

unser stammtisch geht weiter, und zwar wieder unter dem titel

dichtung und ...


der sfd-stammtisch findet seine fortsetzung. nach "dichtung und software", "dichtung und drogenexperimente", “dichtung und bildende kunst” (http://sfd.at/stammtisch 2016),
nun: “dichtung und mobilität”.

zu gast: herbert j. wimmer, schriftsteller und künstler
*1951, rundfunkbeiträge, literatur- und filmkritische texte, herausgebertätigkeit, fotografie, zeichnungen, tuschen, collagen. literarische zusammenarbeit mit der schriftstellerin elfriede gerstl (gestorben 2009).


dichtung und mobilität
vom café ins wirtshaus

wir reden mit dem schriftsteller und künstler herbert j. wimmer über elfriede gerstls möglicherweise "parenthetische dichtung" und deren possible wahlverwandtschaft zu franz kafkas idee einer "kleinen literatur" als eine, die sich "der literaturgeschichte entzieht". oder wie es gerstl selbst so schön wittgensteinesk formulierte: "alles was man sagen kann, kann man auch beiläufig sagen". also reden wir über "das vorläufig bleibende" dieser großen untertreibungskünstlerin.

mi, 5. september 2018, 19.30 uhr

ort: gasthaus steman, otto-bauer-gasse 7, 1060 wien
(begrenzte platzkapazität, u.a.w.g.: sfd@sfd.at)

 

TIPP

zuvor findet die finissage der ausstellung "café gerstl to go" mit augusta laar & judith nika pfeifer in der sfd statt. 18.00 uhr; eintritt frei
info >> https://sfd.at/newsflash/finissage-ausstellung-cafe-gerstl-to-go

>> http://sfd.at/ausstellung