sektionen

direkt zum inhalt | direkt zur navigation

 

sie sind hier: startseite / lehren und lernen / faculty / gerhard rühm

gerhard rühm (aut/ger)

gerhard rühm

sfd/angelika krinzinger

biografie:

geb. 1930 in wien. studium an der akademie für musik und darstellende kunst (klavier und komposition). mitbegründer der wiener gruppe. 1952 erste lautgedichte. visuelle poesie, gestische konzeptionelle zeichnungen, buchobjekte, auditive poesie, dokumentarische melodramen, text-ton-transformationen. lehrtätigkeit ab 1972, u. a. an der hochschule für bildende künste hamburg.
zahlreiche preise, darunter österreichischer würdigungspreis für literatur (1976), preis der stadt wien (1984), großer österreichischer staatspreis für literatur (1991), alice-salomon-poetik-preis (2007)
lebt in köln und wien.

publikationen (u.a.):

- die wiener gruppe (hg., 1967)
- botschaft an die zukunft. gesammelte sprechtexte (1988)
- reisefieber - theatralische ereignisse in fünf teilen (1989)
- albertus magnus angelus (1989)
- geschlechterdings (1990)
- textall. ein utopischer roman (1993)
- sämtliche wiener dialektdichtungen (1993)
- auf messers schneide (1995)
- visuelle poesie” (1996)
- um zwölf uhr ist es sommer (2000)
- gesammelte werke (hg. v. michael fisch, parthas verlag, berlin 2005 ff.)
- aspekte einer erweiterten poetik. vorlesungen und aufsätze (2008)
- ehering und fingerhut. gegenständliche fabeln (2012)
- hugo wolf und drei grazien, letzter akt (ritter, 2014)

analoge klassen:

-   “produktion poetischer kurztexte”, april 1992 (wien)
-   “auditive poesie”, april 1994 (wien)
-   “experimentelle techniken in der literatur am beispiel eigener arbeiten”, werkstattgespräch im rahmen der “nacht der poesie” april 1995 (wien)
-   “visuelle poesie in ihren vielfältigen formen”, oktober 1995 (frankfurt)
-   “konkrete poesie. theorie und praxis”, jänner 2008 (klagenfurt)
http://archiv2.sfd.at/akademie/2008/klassen/ruehm/
-   “auditive poesie”, märz 2009 (wien)
http://archiv2.sfd.at/akademie/2009/klassen/auditive_poesie/
-   “visuelle poesie und automatisches schreiben”, oktober 2009 (wien)
http://archiv2.sfd.at/akademie/2009/klassen/visuelle_poesie/

 

sowie zahlreiche auftritte im rahmen von veranstaltungen der schule für dichtung.

 

gerhard rühm zum 20jährigen jubiläum der sfd:

 

 

10 zeilen                                                              in memoriam christian ide hintze

zum 20jährigen jubiläum

der "schule für dichtung" in wien

die “schule für dichtung”
hat die verpflichtung
zur metaphernvernichtung
in richtung
vokabelsichtung
und geschwafellichtung
es geht um ordnende schlichtung
schicht um schichtung
so liegt die gewichtung
auf kreativer sprachverdichtung

 

vorgetragen bei der jubiläumsveranstaltung im kasino am schwarzenbergplatz/burgtheater wien
am 2. juni 2012