sektionen

direkt zum inhalt | direkt zur navigation

 

sie sind hier: startseite / lehren und lernen / faculty / rosa pock

rosa pock (aut)

rosa pock

rosa pock

biografie:

geb. 1949 in wagna (südsteiermark). schriftstellerin. studium der philosophie in salzburg. auszeichnungen: forum stadtpark literaturpreis 1996, italo svevo-preis 2005, literaturpreis des landes steiermark 2007. war von 1972 bis zu seinem Tod (2000) mit H. C. Artmann verheiratet. lebt heute in wien.


publikationen (u.a.):

- monolog braucht bühne (literaturverlag droschl 1993)
- ein halbjahr im leben einer infantin (1995)
- spielmodell m (1996)
- die hundekette mein eigenes revier (2000)
- eine kleine familie (2004)
- wir sind idioten (droschl verlag 2012)
- ein gedicht (edition thanhäuser 2015)
sowie zahlreiche veröffentlichungen in literaturzeitschriften


analoge klassen:

-   “subjekt und widerspruch, subjekt/nicht-subjekt, sprache/sprachlosigkeit”, september 1999 (wien)
-   “übungen zu minimalistischer lyrik des zwanzigsten jahrhunderts”, april 2010 in eisenstadt
http://sfd.at/programm/2010/lyrik-prosa
sfd in kooperation mit der pädagogischen hochschule burgenland


digitale klassen:

-   “biographie”, 2000
http://archiv.sfd.at/akademie2000/db/pock/uebung/index.html

- "vage waagen" (2015/16) http://sfd.at/waagen

 

werkbeispiele:

qismat

eine lebenslange folge von minuten
die niemanden
niemals losläßt
das wochenbett
kein federbett
rotblau im kalender
der tag der geburt
querdurch die amtspflicht
des alltags
nimmt ihren lauf
sie schlägt sich
mit dem kismet
bis daß das datum
gestrichen.

aus: "die hundekette mein eigenes revier" (verlag droschl 2000)