Sektionen

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

 

Sie sind hier: Startseite / programm / programm 2022 / manipulationsschulung

manipulationsschulung

herbstakademie 2022 "reality will eat itself"
eine songwriting-klasse als kontermaschine gegen die postfaktische vernebelung rechter realitätszertrümmerer.
14. bis 16. november, präsentation am 17. november 2022


analog manipulationsschulung
/ patrick wagner (ger)

manipulationsschulung

 

mit musiker und songwriter patrick wagner (berlin)

eine songwriting-klasse als kontermaschine gegen die postfaktische vernebelung rechter realitätszertrümmerer.

wir hatten uns bereits einen provokanten titel für die liedtext/poesie-klasse von patrick wagner einfallen lassen: “flood the zone with shit”. diese parole und methode des rechtsextremen kulturkämpfers steve bannon schien uns – situationistisch entwendet – gut zum output des berliner kunst-berserkers wagner zu passen, das der konfusionssteigerung mindestens so dienlich ist wie der wahrheitsfindung. doch der sänger, texter und gitarrist des grandiosen quartetts (drummachine ist mitgemeint) gewalt überrumpelte uns mit eigenem titel – und diesen zeilen:

manipulationsschulung mit patrick wagner
erbärmlichkeit überwinden.
folgt mir, eitles gesocks. ich lehre euch, durch doppelten boden zu krachen.
ich lehre euch den mut zur behauptung, zur manipulation.
ich lehre euch, wie aus eurem kleinen unbedeutenden hirn, aus eurer mickrigen eigenen wirklichkeit, wahrheit für viele, nein, für alle wird.
eine woche mit patrick wagner – ein kleines 1x1 zur gottwerdung.
ihr werdet überrascht sein.

um die verwirrung noch ein wenig zu hyperventilieren, hier ein paar worte wagners zu seiner band gewalt und sich selbst (in der 3. person): zusammen mit dm1, jasmin rilke und helen henfling hat er sich der verdichtung der unmöglichkeit und unentrinnbarkeit der menschlichen existenz verschrieben. seine texte bestechen durch eine immerwährende auseinandersetzung mit einer nicht zu ertragenden überrealität. antrieb für seine kunst ist die aufwertung der wartezeit auf den tod.
so steht es geschrieben.

 

mo, 14.11.: 16.00 bis 20.00 uhr

di, 15.11.: 16.00 bis 20.00 uhr

mi, 16.11.: 16.00 bis 20.00 uhr

ort: schule für dichtung, mariahilfer straße 88a/III/7, 1070 wien

 

do, 17.11., 19.00 uhr; eintritt frei
klassenperformances herbstakademie mit
patrick wagner & christine gaigg und den poetinnen und poeten ihrer klassen

ort: café stadtbahn, gersthofer straße 47, 1180 wien

info >> https://sfd.at/newsflash/reality-will-eat-itself

man kann davon ausgehen, dass die performativen lesungen des abends von ekstatischen seinszuständen handeln werden. wir haben jedoch keine ahnung, ob es dabei um seinvergessenheit oder seinstrunkenheit gehen wird. vielleicht aber fallen beide seelenlagen im moment des taumels eh in eins.

 

 

 

 

teilnahmegebühr: 100,- €

begrenzte teilnehmer/innen-zahl!

>> anmeldeformular (pdf download) (warteliste)

die geltenden corona-bestimmungen sind zu beachten.

 

---

2 geförderte teilnahmen

wir bieten für diese klasse zwei geförderte plätze an, für die keine teilnahmegebühr anfällt. bewerbungen bitte senden an: sfd@sfd.at mit:
- motivationsbrief!
- kurzbio (max. 1 seite)
(- gerne auch kurze textprobe/n, insges. max. 2 seiten)
- adreßdaten
bewerbungsfrist: 25.10.2022

---

 

patrick wagner

*1970 in berlin. sänger und gitarrist der band gewalt.
in der vergangenheit mitlabelbetreiber von kitty – yo und louisville records, sowie als sänger der gruppe surrogat (1994–2003).
2019 auftritt mit gewalt beim sfd-festival "gebenedeit sei die wut deines leibes":
patrick wagner, gitarristin helen henfling und bassistin jasmin rilke
GEWALT verdichten mit radikalster stimme und kunst die unmöglichkeit und
unumgänglichkeit der menschlichen existenz. die fassade sind beats von der maschine,
klirrende gitarren, das getöse, der schalldruck und die abwesenheit von licht. das riecht nach industrial oder noise. hinter dieser fassade stecken unzählige fragen. zum beispiel:
kann man "das elend tanzen"? https://gewalt.bandcamp.com

 

 
(c) patrick tjorven stein

(c) sfd

 

 

 

sfd-herbstakademie "reality will eat itself" >> http://sfd.at/herbst22