sektionen

direkt zum inhalt | direkt zur navigation

 

sie sind hier: startseite / lehren und lernen / faculty / jörg piringer

jörg piringer (aut)

jörg piringer

sfd/anita schmid

web: http://joerg.piringer.net/

biografie:

*1974
arbeitet als freier künstler und wissenschaftler in den bereichen elektronische musik, radiokunst, lautpoesie, visuelle poesie, interaktive kollaborative system, online communities, performance, klanginstallation, computerspiele, videokunst und poetische software. mitglied des "gemüseorchesters“ (www.vegetableorchestra.org)
joerg.piringer.net
www.iftaf.org (institut für transakustische forschung)

analoge klassen:

-   “akustische poesie”, 2009 bis 2010 (zusammen mit christoph amann, juergen berlakovich und mia legenstein)
http://sfd.at/programm/2010/akustische-poesie

http://acoustic-poetry.net

-  "sound & rhythm" als teil des internationalen projektes fundamentals of poetry, februar 2011 (escuela de escritores madrid)

- "rhythm & sound", scuola holden turin (eacwp's teachers' interchange programme in ass. with sfd), juni 2016
http://sfd.at/piringer

kurator:
kuratiert ab 2013 zusammen mit juergen berlakovich die sfd-reihe soundlines – lecture-performances zur akustischen poesie

 

22.11.2016, 19h, sfd wien: vortragsperformance “datenpoesie” von jörg piringer
über poetische computerspiele, neuronale poesie, poesiesoftware, künstlich intelligente lyrik und datenprosa.