Sektionen

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

 

Sie sind hier: Startseite / publikationen / sfd& ohne netz

sfd& ohne netz

zeitschrift der schule für dichtung wien #03
erscheinungsdatum: oktober 2021

sfd& ohne netz

sfd& ohne netz

preis: € 5,-
isbn 978-3-9505119-0-1, 136 seiten
bestellung: sfd@sfd.at
erscheinungsdatum: 28. oktober 2021

die dritte ausgabe von sfd& widmet sich der netzlosigkeit und öffnet assoziationsräume, die weitläufiger kaum sein könnten: ohne sicherheitsnetz, ohne absicherung, ohne versicherung, ohne versorgung, ohne internet, ohne soziale netzwerke, ohne verfügbarkeit, ohne kalkulation, ohne archiv, ohne gedächtnis, ohne erinnerung, ohne strom, ohne ohne ohne.

zahlreiche autorinnen und autoren folgten dem aufruf der sfd, ihre literarischen kurztexte zum thema "ohne netz" im rahmen einer ausschreibung einzureichen (>> https://sfd.at/ausschreibung2021). die jury wählte die besten 35 deutsch- und englischsprachigen texte für diese ausgabe. außerdem enthält sie ausgewählte texte aus den sfd-klassen der frühlingsakademie 2021 "ohne netz".

mit texten von:

camilo antonio, jürgen artmann, michael beisteiner, isabeella beumer, dan*ela beuren, bastian bojarzin, gudrun breyer, michael duszat, sabine frambach, marion fugléwicz-bren, christiane hammer, andreas georg hilzensauer, julia hintermayer, erwin holzer, sebastian huber, lea jehle, jottpeh, markus köhle, katharina körting, jana kretzschmar, mariya mavrova, heike meyer, sofie morin, mir-hamid omrani, max pein, sylvia petter, jörg piringer, anna riess, katja schraml, johann seidl, benedikt steiner, kathrin stockbauer, verena ullmann, gert-jan van den bemd, peter waugh

sowie mit beiträgen aus den sfd-klassen der frühlingsakademie 2021 "ohne netz"

"der diskrete charme der funklöcher" mit heinrich steinfest:
texte von valentin hahn alias hahnv1, michael köhler alias trivialpoet,
beate mayr-kniescheck 
alias beatemayrk, daniel ritter alias
danielritter8, cornelia stahl alias costahlova

"ich will vom leiden endlich alles wissen" mit daniela seel:
texte von mia frick, julia d. krammer, linda f. lux, sebastian raho, martin troger

"vernetzen ohne netz im netz" mit yasmo:
texte von pupuze berber, leni gwinner, birgit hämmerle,
carla lorenz, anna-katharina pelkner

"zerschellende artisten" mit antonio fian:
texte von claudia brüggemann alias paprika, julia gfrerer alias juliagfreutsich,
rouven haas, katharina ludwig 
alias kalu, friedl reich alias freichf


jury sfd& ohne netz:

für die deutsch- und englischsprachigen texte:

peter rosei (schriftsteller und sfd-teacher)

christine scheucher (literaturwissenschaftlerin, redakteurin ö1-kulturredaktion)

fritz ostermayer (künstlerischer leiter sfd; autor, musiker, radiomacher)

zusätzlich:

harriet nachtmann (sfd; literaturwissenschaftlerin)

irmi mac guire (englischsprachige texte - sfd; anglistin und freie kulturvermittlerin)