sektionen

direkt zum inhalt | direkt zur navigation

 

sie sind hier: startseite / programm / programm 2020

programm 2020

ausschreibung 2020 (frist: 15.7.!):
sfd& gespenster
zeitschrift der schule für dichtung wien #02 >> sfd.at/gespenster

aktuelle publikation:
sfd& wut >> sfd.at/publikationen

ab 6. mai: online-audioklasse mit orhan kipcak (kostenfreie teilnahme):
"böse stimmen" >> info

vorschau
- hanna herbst:
klasse “women of the world take over – the making of kolumnen, glossen und blogs”
- "ungebetene gäste"
ein gespenster-festival über das abwesend anwesende in und um uns
lectures | lesungen | performances | musik
genaue termine folgen.
eine kooperation von schule für dichtung und schauspielhaus wien
http://sfd.at/festival2020

(u.v.a.)
mehr programm plus details folgen.

aktuelle infos zu veranstaltungen im >> newsflash

aktuell:


orhan kipcak (aut) / böse stimmen anonymer anruf, gerüchtebörse, verschwörung


online-micro-hörspielklasse von 6. mai bis 17. juni 2020.
kostenfreie teilnahme.



gertraud klemm (aut) / schreiben am schmalen grat

aufgrund des veranstaltungsverbots wegen corona verlegt in den digitalen raum.
digitale klasse (max. teilnehmer/innen: 8). voraussetzung: internetzugang.
25. bis 28. mai 2020 (warteliste)
bewerbungsfrist geförderte plätze: verlängert bis 27.4.!



der krisenblog

mögest du in interessanten zeiten leben.
der krisenblog von sfd-autorinnen und -autoren.
ab 19. märz 2020 >> sfd.at/krisenblog



ausschreibung der schule für dichtung 2020

literarische kurztexte zum thema gespenster gesucht für:
sfd& gespenster
zeitschrift der schule für dichtung wien #02
einsendefrist: 15. juli 2020



timo brandt (ger/aut) / an edens äpfelbäumen sägen

klasse zur erotischen poesie.
7., 8., 9. und 11. september, klassenperformance im rahmen des festivals “452 jahre wiener gruppe” am 20. september 2020.
in kooperation mit sprachspiel. biennale west



clemens berger (aut) / ameisenbär bis zebra

die tiergartenklasse.
schreiben in der sfd und im tiergarten schönbrunn. prosa.
verschoben auf mai 2021. exakter termin folgt.! 4. bis 7. mai, klassenpräsentation am 8. mai 2020 im café stadtbahn, 1180 wien.
bewerbungsfrist geförderte plätze: 30.4.! (bewerbungen/anmeldungen sind noch möglich.)



festival / ungebetene gäste

ein gespenster-festival über das abwesend anwesende in und um uns
lectures | lesungen | performances | musik
zwei festivalabende am 16. und 17. oktober 2020
ort: schauspielhaus, porzellangasse 19, 1090 wien
eine kooperation von schule für dichtung und schauspielhaus wien



ein album für die ewigkeit

fortsetzung dieser sfd-reihe.
autorInnen reden mit fritz ostermayer (sfd) über musik und textproduktion.
nächstes "album" am 15. september 2020 mit katja gasser!



flash fiction contest 2020

die european association of creative writing programmes (eacwp) veranstaltet zum zweiten mal einen wettbewerb für kürzestprosa – gesucht sind texte mit maximal 100 wörtern! teilnahme in 12 verschiedenen europäischen sprachen. einreichfrist: 15. märz 2020 (13.00h MEZ) – verlängert bis 1. april 2020! online voting bis 30. mai!



peter rosei (aut) / träumen

onlineklasse mit peter rosei
prosa, poesie oder (mikro)dramatisches
6. april bis 18. mai 2020 (bzw. bis zu einer max. beitragszahl von 90)
kostenfreie teilnahme



sophie reyer (aut) / lyrik – eine sprache der auszehrung?

schreibe einen text, der sich selbst auffrisst.
onlineklasse mit sophie reyer.
5. februar bis 18. märz 2020. verlängert bis 21.3. – weltpoesietag!
kostenfreie teilnahme.



radio ö1 in kooperation mit sfd / track5' kurzhörspiel-wettbewerb 2020 "es geht auch anders"

einreichfrist: 9. jänner 2020
präsentation der top 10 hörspiele am 18. februar 2020 in der alten schmiede.
vorstellung der siegerprojekte: 28. februar 2020 im orf-funkhaus, ausstrahlung am 7. märz 2020 im ö1 hörspiel-magazin



ausstellung / vinyl poetics

ausstellung von kalle laar (ger/aut)
26. september 2019 bis 28. februar 2020
ort: sfd, 1070 wien
vernissage am 25. september 2019, 19 uhr



online festival map / "new poetry" worldwide


die hier gelisteten internationalen festivals präsentieren “new poetry” oder fördern diese.